RADSPUR VON ŠMARJEŠKE TOPLICE

 

Radtour von Šmarješke Toplice

Die Radtour führt entlang der Natur- und Kultursehenswürdigkeiten der Gemeinde Šmarješke Toplice. Der Beginn ist auf dem Parkplatz unter dem Hotel in Šmarješke Toplice. Sie steigen hinauf bis zum Dorf Družinska vas und gelangen durch Sela bis zum Dorf Bela Cerkev. Weiter geht es entlang der einstigen Trasse der ehemaligen Römerstraße Emona - Siscia entlang des Krka Flusses. Beim Schloss Otočec, dem einzigen Inselschloss in Slowenien, genehmigen Sie sich einen Spaziergang durch den Schlosspark. Am rechten Ufer des Krka steigen Sie hinauf durch den Wald bis zum Golfplatz oberhalb des Schlosses Struga, wo sich einst ein Nonnenkloster befand. Sie kehren zurück zum Schloss Otočec und führen Ihren Weg weiter in Richtung des Dorfes Otočec. Vorbei an der Renaissance-Kirche des Hl. Petrus auf Otočec  fahren Sie weiter in Richtung Paha, vorbei an der Abzweigung hinter der Villa Otočec. Durch Herinja vas steigen Sie bis Paha auf, wo in den umliegenden Hügeln guter Cviček Wein produziert wird. Vom Gipfel der Paha bietet sich Ihnen eine einzigartige Aussicht auf das Krka Tal und das Gorjanci Gebirge. Sie fahren durch den Wald in das Dorf Žaloviče. Vorbei an der Abzweigung nach Trebelno steigen Sie hinauf auf Koglo bis zum Aussichtspunkt bei der Kirche des Hl. Leonard. Von hier aus liegt die gesamte Gemeinde auf der Hand. Durch Sela pri Zburah steigen Sie hinab ins Tal und biegen in Radovlja, 150 Meter vor der St. Jakobskirche links ab und folgen der Beschilderung bis Klevevž. Bei der Kapelle kommen Sie wieder auf die Asphaltstraße. Vorbei an den Ruinen des Schlosses Klevevž steigen Sie hinab ins Tal des Radulja Bachs zur Mühle. Von hier Spazieren Sie bis zur Quelle des Thermalwassers Klevevška toplica. Entlang der Schlucht sprudeln viele kleine Wasserfälle. In der Wand unter der Burgruine befinden sich Eingänge zu den Höhlen von Klevevž. Vorbei an der Kirche in Slape steigen Sie zum Hügel Šmarjeta auf und kehren anschließend vorbei an der Kirche der Hl. Margaret entlang des Tals zurück nach Šmarješke Toplice.

Der Großteil der Tour ist leicht hügelig. Am Punkt 16 beginnt ein etwas steiler Aufstieg bis Paha, mit einer durchschnittlichen Steigung von 9%. Steil ist auch der abschließende Teil des Aufstiegs zum St. Leonard. Von hier aus beginnt der Abstieg. Die Tour verläuft entlang eines Waldwegs und eignet sich bei trockenem Wetter für das Trekking-Rad.

 

tl_files/temp/KOLESARNICA3.jpgtl_files/temp/KOLESARNICA4.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

tl_files/temp/smarjeske_21.jpg

Für ein besseres Nutzererlebnis sowie für die Analyse des Besucherverkehrs benutzen wir Cookies. Mit dem Besuch der Webseite stimmen Sie dem Gebrauch dieser zu. Weitere Informationen

Web-Cookies